Themenbereich: Nachsorge

"Wann darf man denn nach der Geburt wieder baden?"

Anonym

Frage vom 07.06.2001

Und kann es mit Seife an der Kaiserschnittnarbe Probleme geben? Wann ist so eine Kaiserschnittnarbe denn wieder ganz verheilt?

Anonym

Antwort vom 08.06.2001

-
Sie sollten sich eine Hebamme suchen, die Sie im Wochenbett betreut -
haben Sie denn keine (bezahlt die Krankenkasse bis mind. 8 Wochen nach
der Geburt)?
Sie kann sich die Naht
anschauen, ob alles gut verheilt ist und Ihnen alle Fragen vor Ort
beantworten.
Dann haben Sie eine ständige Ansprechpartnerin.
Zu Ihrer Frage: Ich würde die Wunde nur dann mit Seife
in Berührung bringen, wenn sie bereits trocken ist, sonst brennt es ja
auch. Die Wundheilung dauert unterschiedlich lange. Es kann auch mal 3
Wochen dauern, bis die Wunde völlig geschlossen ist. Bei solch einem
schlechteren Verlauf sollten Sie aber auf jeden Fall von einer Hebamme
(macht Hausbesuche)
oder dem Frauenarzt (in der Praxis) betreut werden.
Alles Gute!

19
Kommentare zu "Wann darf man denn nach der Geburt wieder baden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: