Themenbereich:

"Scharlachinfektion in der Frühschwangerschaft"

Anonym

Frage vom 13.06.2001

8+4. Schwangerschaftswoche
Habe möglicherweise eine Scharlachinfektion; Bluttest im Labor; Gynäkologe ist im Urlaub.
Ist eine Scharlacherkrankung
fruchtschädigend???
Gynäkologe ist erst am 18.06.2001 wieder zurück.
Wie schnell muss behandelt werden?
Für Ihre schnelle Antwort bin ich sehr dankbar!
Mit freundlichen Grüssen

Anonym

Antwort vom 18.06.2001

Meines Wissens nach ist eine Scharlachinfektion nicht fruchtschädigend, da sie bakteriell ist, sollte aber trotzdem vom Arzt behandelt werden. Alles Gute!

17
Kommentare zu "Scharlachinfektion in der Frühschwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: