Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schwangerschaftsstreifen, was dagegen tun?"

Anonym

Frage vom 18.06.2001

Ich habe gestern festgestellt, daß ich am Po rote feine Streifen bekommen habe. Sind es Schwangerschaftsstreifen? Wenn ja ... Was kann ich tun, damit sie verblassen oder sich zurück bilden? Gibt es vielleicht eine spezielle Creme, die die Reduzierung dieser Schwangerschaftsstreifen begünstigt? Ich bin so unglücklich über diese Streifen und dabei habe ich doch meinen ganzen Körper regelmäßig ( 2 Mal am Tag ) mit Lotion eingecremt und massiert.

Anonym

Antwort vom 20.06.2001

-Ja, das sind SS-Streifen. Gegen diese Streifen kann man relativ wenig machen, das passiert oft trotz vieler Massagen. Versuchen Sie, weiter gut zu massieren, evtl. mit Weizenkeimöl, das macht das Gewebe elastisch und wirkt gut, weil Vitamin E darin enthalten ist. Diese Streifen verblassen nach der SS wieder fast ganz, es bleiben nur feine silbrige Linien. Eine alte Hebamme sagte mal zu mir, daß diese Streifen Trophäen der Mutterschaft seien - ein schöner Gedanke, fand ich, auch wenn es ohne natürlich schöner ist. Alles Gute!

21
Kommentare zu "Schwangerschaftsstreifen, was dagegen tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: