Themenbereich:

"eigener Willen mit 7,5M?"

Anonym

Frage vom 21.06.2001

Ab wann entwickeln Babys einen eigenen Willen und versuchen ihn durchzusetzen,oder wie weiß ich,ob mein Baby ein echtes Bedürfnis hat?Und ist es normal,wenn meine Tochter,jetzt 7,5 Monate,über einen Zeitraum von 4 Wochen nur einen halben Zentimeter wächst und nur 10g zunimmt?Sie ißt gut und ist auch sonst lebhaft und normal entwickelt,obwohl Rosalie ein Frühchen war.Auch hat sie jetzt Probleme mit dem Tagrythmus.Bis jetzt war alles immer in geordneten Zeiten entsprechend Ihren Bedürfnissen.Doch jetzt schläft sie,wie sie lustig ist.Mal gar nicht und mal verwschläft sir ihre Malzeiten.Natürlich wird sie dann zunehmend unausgeglichen und auch für mich ist das anstrengend.Ich kann keinen Arzttermin oder sonstwas planen.Was kann ich tun und warum ist das so???Vielen Dank im Voraus,und Ihr seid ein tolles Team,habt Ihr mir doch schon oft geholfen.

Anonym

Antwort vom 26.06.2001

Ihr Kind ist einzigartig, Sie als Eltern müssen das Wesen Ihres Kindes Schritt für Schritt selbst entdecken. Beobachten Sie sorgfältig und aufmerksam, so lernen Sie die Individualität Ihrer Tochter kennen undchätzen und so können Sie helfen, daß sie sich entwickeln und entfalten kann und nicht verletzt wird. In seiner sozialen Entwicklung zeigt ein Kind mit sieben bis neun Monaten Geselligkeit durch Nachahmung von Sprachlauten und Gesten. Indem das Baby Sie beobachtet und nachahmt, entwickelt es sein eigenes Verhaltenmuster. Gegen Ende des ersten Lebensjahres sind Enttäuschungen Hauptursache für Unarten. Ein von Anfang an sehr willensbetontes Kind möchte dies mit zunehmendem Alter und wachsender Selbständigkeit ausdrücken. In diesem Prozeß erlebt das Kind aber auch immer wieder Enttäuschungen, da sein Wollen oft seine Fähigkeiten übersteigt. Jedes Kind weist dieses Verhalten auf. Während des ersten Lebensjahres sollte es die Maßregelung Nein nur und immer dann geben, wenn eine Gefahr für das Kind oder andere droht. Mit acht Monaten kennt das Baby seinen Namen und das Wort Nein. Es entwickelt Lautsignale, um Ihre Aufmerksamkeit zu erwecken, wenn es etwas haben möchte. Es versucht selbst zu essen und leht dabei manchmal auch Ihre Hilfe ab. Das Kind kann in diesem Alter etwas greifen und festhalten. Das Kind wird zunehmend beweglicher und möchte seine unmittelbare Umgebung entdecken. All diese neuen Eindrücke, die mit einem solchen Entwicklungsschub einhergehen, muß das Kind auf seine Art und Weise verarbeiten. Es ist sehr wichtig, daß Sie als Eltern im täglichen Umgang mit Ihrer Tochter als auch im täglichen Ablauf einen mehr oder weniger festen Rhythmus entwickeln, den Sie achten einzuhalten- feste Schlafenszeiten, feste Essenszeiten. Dies gibt Ihrer Tochter die nötige Sicherheit und Ihnen den nötigen Raum, das Mieinander zusammen zu gestalten.
Mit freundlichen Grüßen

30
Kommentare zu "eigener Willen mit 7,5M?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: