Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Magnesiumtabletten in der 37.SSW absetzen?"

Anonym

Frage vom 25.06.2001

Ist es richtig das ich (37.Schwangerschaftswoche) meine Magnesiumtabletten, die ich von der Frauenärtztin verschrieben bekommen haben,Jetzt absetzen soll? Ich habe Angst das meine Wadenkrämpfe wiederkommen.

Anonym

Antwort vom 27.06.2001

Das Magnesium kann in hoher Dosierung eben auch Wehen verhindern, deshalb setzt man sie eigentlich ab ca. 2 Wochen vorher ab. Sie können doch erst mal die Dosis verringern, also weniger nehmen und wenn Sie merken, daß Sie damit gut klar kommen, ganz aufhören - oder bei vermehrten Wadenkrämpfen wieder etwas steigern. Sie haben allerdings auch die Möglichkeit, sich an eine Hebámme zu wenden, die Sie homöopathisch behandeln kann (bezahlt die Krankenkasse), dann brauchen Sie das Magnesium vielleicht gar nicht mehr. Alles Gute!

21
Kommentare zu "Magnesiumtabletten in der 37.SSW absetzen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: