Themenbereich: Stillen allgemein

"Schwimmen trotz Stillen?"

Anonym

Frage vom 28.06.2001

Geburtstag/-Termin:
11.03.01

Ich stille meine 3 1/2 Monate alte Tochter voll, und würde aber ganz gern in dieser heißen Jahreszeit mal kurz ins kühle Nass springen. Darf ich das? In unserer Nähe befindet sich ein Schotterteich? Oder sollte ich lieber in ein öffentliches Schwimmbad gehen? Oder ganz drauf verzichten? Vielen Dank für Ihre Antwort!

mfg

Anonym

Antwort vom 28.06.2001

Wenn Sie sensibel sind bzw. reagieren, würde ich Ihnen raten, eher vorsichtig zu sein, denn Kälte bzw. Zugluft sind unbedingt an der Brust während der Stillzeit zu vermeiden. Gegen ein kurzes Bad auch in mehr oder weniger kaltem Wasser spricht im Wesentlichen nichts dagegen, jedoch gegen die Gefahr der Auskühlung danach und ganz besonders gegen Zugluft, die u.U.eine Brustentzündung hervorrufen könnte. Bitte nach dem Baden gleich den Oberkörper wärmen bzw. vor Auskühlung und Zug schützen. Ich rate Ihnen, es erst einmal langsam und kurz angehen zu lassen, wenn Sie sich dazu entschließen.
Mit freundlichen Grüßen

26
Kommentare zu "Schwimmen trotz Stillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: