Themenbereich:

"Pflegemittel bei Neurodermitis"

Anonym

Frage vom 28.06.2001

Unsere Kinder (4Jahre,3Jahre,3Monate) haben alle Neurodermitis.
Welche Pflegeprodukte können Sie mir empfehlen.
Hautarzt hat Cortisontherapie verordnet, gibt es nicht auch pflanzliche Produkte die evtl. die Therapie unterstützen oder später ablösen können?

Anonym

Antwort vom 04.07.2001

Natürlich gibt es eine Auswahl an pflanzlichen Produkten, die geeignet sind für Neurodermitiker. Bitte lassen Sie sich hierzu ausführlich in einem Naturfachgeschäft, welches Babypflegeartikel führt beraten. Zu empfehlen ist z.B. Baby Neutral von Lavera, besonders empfohlen bei u.a. Neurodermitis. Auch die Beratung in einer dafür kompetenten Apotheke mit Planzenheilmitteln und Erfahrung in der Homöopathie kann Ihnen hilfreich sein. Zu erwähnen im Zusammenhang mit Neurodermitis ist die Frauenwurzel- Cimicifuga genannt, die hilfreich bei chronischen Hautkrankheiten z.B. als Creme Anwendung findet. Ich rate Ihnen auch, sich bzw. Ihre Kinder persönlich an eine Hebamme oder einen Arzt mit Erfahrung in der Homöopathie zu wenden, denn darüber können Sie eine langfristige Behandlung ansetzen.
Mit freundlichen Grüßen

19
Kommentare zu "Pflegemittel bei Neurodermitis"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: