Themenbereich: Schlafen

"Wenig Schlaf mit 10W., normal?"

Anonym

Frage vom 02.07.2001

Mein Sohn Maximilian ist jetzt 10 Wochen alt.Unser Problem ist das er über Tag
kaum schlafen möchte (Schlafphase am Tag ca. 2 Stunden und in der Nacht ca. 5 Stunden)Am Abend dann
schreit er regelmäßig zur gleichen Zeit und wehrt sich regelrecht gegen das einschlafen (ca. 60 Minuten Schreiphase). Ist das o.K.Was kann ich tun?
Maximilan bekommt das Fläschen (Nestle Beba HA 1)

Anonym

Antwort vom 09.07.2001

-Es gibt leider Kinder, die schon am Anfang sehr wenig schlafen. Solange sich Ihr Kind damit zufrieden ist, dies o.k. In der nacht sollte er allerdings schon ein wenig mehr schlafen. Versuchen Sie ein regelmäßiges Zu-Bett-Geh-ritual einzuführen, damit er sich daran gewöhnt immer zu gleichen zeit ins Bett zu gehen. Auch schreien viele Kinder abends am Anfang noch viel, da Sie noch sehr empfindlich gegenüber der Sinneseindrücke / Reize sind und dies am Abend verarbeiten. Versuchen Sieevt. weniger mit Ihm zu unternehmen, öfter mal Ruhetage einzulegen und den Nachmittag ruhig ausklingen zu lassen. Diese Schreiphase geben sich oft von alleine. Auch sollte Ihr Kind immer in seinem Bett einschlafen. Versuchen Sie Ihn im wachen Zustand, aber nicht mit schreien, in sein Bett zu legen, damit er lernt alleine einzuschlafen.

27
Kommentare zu "Wenig Schlaf mit 10W., normal?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: