Themenbereich:

"Wie oft sollte ein Baby Stuhlgang haben?"

Anonym

Frage vom 03.07.2001

Meine Tochter hatte Durchfall, daraufhin sind wir zum Arzt, der ihr reisschleim verordnete
nun ist die diät seit gestern beendet. sie hat allerdings seit vorigen Donnerstag gar keinen Stuhlgang mehr,
ist das normal? Wie oft sollte ein Baby Stuhlgang haben?
Ab wann kann ich auf Folgemilch umstellen, jetzt habe ich erst auf Humana Pre umgestellt (Stille auch 2.mal)
da sie laut arzt kein milasan vertragen hat, Blähungen.

Anonym

Antwort vom 03.07.2001

Bei einem voll gestillten Baby ist es völlig normal wenn es nur alle 10 Tage oder aber 10 mal am Tag Stuhlgang hat. Kinder, die mit künstlichen Milch ernährt werden, sollten einmal am Tag Stuhlgang haben. Nach einer Durchfallerkrankung ist es aber meines Erachtens nach durchaus normal, dass der Körper zunächst ein paar Tage benötigt um sich wieder zu regenerieren. Dennoch sollten Sie die Dosierung der Pulvermilch ganz genau einhalten, da es bei einer ungenauen Dosierung auch zu Verdauungsproblemen kommen kann. Auf die Säuglingsmilchanfangsnahrung 2 sollten Sie erst frühestens im fünften Lebensmonat umstellen (dies auch nur, wenn Ihre Tochter mit der 1er Nahrung nicht mehr satt wird oder ungenügend zunimmt). Eine Umstellung ist aber nicht zwingend nötig, Sie können die Kleine auch das gesamte erste Lebensjahr mit dieser Milch ernähren und dann langsam auf normale Milch umstellen. Vielleicht interessiert Sie zu diesem Thema auch die Broschüre von dem Forschungsinstitut für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) :"Ernährung von Kleinkindern".

20
Kommentare zu "Wie oft sollte ein Baby Stuhlgang haben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: