Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Flasche wieder angewöhnen (5 Monate)?"

Anonym

Frage vom 26.07.2001

Hustenreiz beim Trinken. Unsere Emely ist 5 Monate alt und wiegt etwas über 5000g. Vor 1 Woche wurde bei ihr eine anfängliche Lungenentzündung diagnostiziert. Zur Behandlung bekommt sie Antibiotika. Durch die Krankheit hat sie beim Trinken sehr starken Husten, so das wir die Nahrung mit dem Löffel geben müssen. Sie bekam bis dahin nur Muttermilch aus der Flasche. Wir mußten komplett auf Brei umstellen. An Flüssigkeit nimmt sie jetzt nur noch 300 - 400 ml am Tag zu sich. Emely verweigert jetzt die Flasche. Wie können wir bei nachlassendem Husten die Flasche wieder schmackhaft machen? Wir haben Angst das Emely sonst nicht genug Flüssigkeit zu sich nimmt.

Anonym

Antwort vom 27.07.2001

-Gerade bei dem derzeitigen Wetter ist es natürlich wichtig, dass die Kinder ausreichend trinken. Solange Ihre Tochter aber die 400 ml am Tag zusätzlich zu der Flüssigkeit die in Obstbreien und Gemüsebreien, etc. enthalten ist zu sich nimmt, ist dies meines Erachtens nach kein Grund ihr die Flasche wieder anzugewöhnen. Bieten Sie ihr einfach immer wieder Getränke in dem Becher an und verdünnen Sie gegebenenfalls den abendlichen Brei etwas, wenn Ihre Tochter nicht ausreichend den Tag über getrunken hat. Solange die Windeln Ihrer Tochter bei jedem Wickeln feucht sind und der Urin klar und nicht konzentriert besteht hier meines Erachtens nach kein Grund zur Sorge. Besprechen Sie dies aber auch noch mal mit Ihrem Kinderarzt.

12
Kommentare zu "Flasche wieder angewöhnen (5 Monate)?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: