Themenbereich: Stillen allgemein

"Wie lange soll man ein Baby an einer Brust trinken lassen?"

Anonym

Frage vom 31.07.2001

Sehr geehrtes Hebammen-Team,

jetzt bin ich´s noch einmal, denn ich habe das wichtigste vergessen. Ich würde gern wissen, wielange man am besten einen Säugling an einer Brust trinken lassen sollte. Also bei mir ist es so, daß mein kleiner Sohn, dazu muß ich auch sagen, daß er 3 Wochen zu früh gekommen ist, ungefähr an der einen 10 Minuten trinkt und nach seinem Bäuerchen (das was nicht immer kommt) ca. 5 Minuten an der anderen Brust trinkt. Ist das in Ordnung oder lieber immer an einer Brust trinken lassen, bis er nicht mehr mag. Stimmt es das es ca. 10 Minuten dauert, bis die reichhaltige Milch kommt und vorher nur die Milch, die nicht viel Kalorien hat oder ist das egal, wielange man das Baby an der Brust trinken läßt. Besser an immer einer oder ist es besser doch immer an beiden trinken zu lassen. Ich danke Ihnen wieder mal für Ihre Antwort.

Anonym

Antwort vom 31.07.2001

-Zunächst einmal möchte ich Ihnen raten, sich eine Hebamme zu suchen, die Sie im Wochenbett betreuen kann. Natürlich können wir hier viele Fragen beantworten, eine "Echte Hebamme", die zu Ihnen nach Hause kommt können wir hier aber nicht ersetzen. Adressen von Hebammen finden Sie zum einen unter www.hebammensuche.de oder Sie erkundigen sich in Ihrer Entbindungsklinik nach einer Nachsorgehebamme.
Solange Sie die Milchbildung anregen möchten, sollten Sie immer beide Seiten bei einer Mahlzeit anbieten. Dabei aber immer zunächst die eine Seite leer trinken lassen und dann - nach dem Bäuern oder dem wickeln - die zweite Seite als "Nachtisch" anbieten. Die Seite die bei der letzten Mahlzeit nur die Nachtischseite war, sollten Sie dann als erstes anlegen. Wie lange Ihr Sohn bei einer Mahlzeit braucht, kann ich Ihnen leider nicht sagen, da die Stilldauer von Kind zu Kind sehr unterschiedlich ist. Legen Sie ihn einfach an der einen Seite an, bis er diese von selber loslässt. Wenn er dann nach dem Bäuerchen noch Hunger hat und die erste Seite leer ist bieten Sie ihm die zweite Brust an, bis er auch hier satt getrunken ist. Manche Kinder brauchen - auch am Anfang - nur 10 Minuten an einer Seite und sind dann satt, während andere Genießer sind und bis zu einer halben Stunde trinken, bevor sie endlich satt sind.

14
Kommentare zu "Wie lange soll man ein Baby an einer Brust trinken lassen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: