Themenbereich:

"Wann beginnen Babys mit dem brabbeln ?"

Anonym

Frage vom 31.07.2001

Meine Tochter ist jetzt fast 7 Monate alt und gibt außer quietschen und kleine Juchzer keine anderen Töne von sich. Wenn ich mit ihr spreche, sieht sie mir auch ganz genau auf den Mund, aber sie ahmt keine Silben oder Buchstaben nach. Muß ich mir Sorgen machen ? (Ihre Ohren sind übrigens laut einer pädaudiologischen Untersuchung in Ordnung) Vielen Dank für ihre Hilfe.

Anonym

Antwort vom 01.08.2001

Mit sieben Monaten reagieren die Kinder immer stärker auf Klänge, sowohl stimmliche als auch musikalische. Das Kind formt zweisilbige Laute wie mama, beebe, daada. Dem folgen laute wie ei, imi. Ich möchte betonen, daß auch die Sprachentwicklung eines jeden Kindes sehr individuell und unterschiedlich ist und somit die Zeitangaben lediglich einen Rahmen darstellen. Um das erste Lebensjahr herum äußert das Kind erste wirkliche Worte. Bis dahin ist das Hauptanliegen die Kommunikation mit der Umwelt in Form von Wahrnehmung von Lauten, Rhythmen und Tonhöhen, bis das Kind dann langsam den Sinn der Worte erahnt und Gepflogenheiten der Sprache erfaßt, bis es dann Monat für Monat seinen Wortschatz erweitert. Sie haben nach Ihrer Schilderung überhaupt keinen Grund zur Sorge.
Mit freundlichen Grüßen

22
Kommentare zu "Wann beginnen Babys mit dem brabbeln ?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: