Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Zu wenig Fruchtwasser"

Anonym

Frage vom 02.08.2001

Ich bin in der 25. SSW. Beim letztem Gyn-Besuch hat man festgestellt, dass ich zu wenig Fruchtwasser habe. Was bedeutet das? Ist es schädlich für mein Baby?

Anonym

Antwort vom 02.08.2001

-
Das ist erst mal noch nicht so tragisch , muß aber beobachtet werden. Wenn es weiterhin extrem wenig Fruchtwasser ist,
könnte das auf eine Funktionsstörung der kindlichen Nieren und/oder der ableitenden Harnwege hindeuten, oder
auf eine Problematik der Eihäute oder der Plazenta. Dieser Befund <wenig Fruchtwasser> kommt häufiger vor, hat aber
nicht so häufig tatsächlich Konsequenzen. Gehen Sie weiterhin regelmäßig zu den Vorsorge-Untersuchungen und lassen
Sie sich stets gut von Ihrem Frauenarzt aufklären.
Alles Gute!

23
Kommentare zu "Zu wenig Fruchtwasser"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: