Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Informationen über Neurodermitis und Schwangerschaft"

Anonym

Frage vom 05.08.2001

Mein Mann und ich hätten gerne ein Kind, aber da ich neben Neurodermitis an einer sehr schweren Lebensmittelallergie mit Asthma leide, suche ich dringend Informationen zu diesem Thema, da ich keinerlei Obst und Gemüse vetrage und dadurch an Vitamin und Eisenmangel leide. Laut Aussage versch. Wer kann mich beraten, wie ich mich während einer Schwangerschaft verhalten soll - weil meine jeder meiner Ärzte das Thema an den Kollegen weitergibt und ich mich sehr verunsichert fühle ! Wo finde ich Rat und Information ?

Anonym

Antwort vom 05.08.2001

-Leider kann ich Ihnen hierbei keine befriedigende Antwort geben. Vielleicht kann Ihnen bei dieser Frage der Deutsche Allergie und Asthma Bund weiterhelfen, der sich meines Wissens nach auch mit diesen Fragen auseinandersetzt. Wegen der Lebensmittelallergie können Sie sich auch mit dem Forschungsinstitut für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) unterhalten, die Ihnen hier evt. mit speziellen Nahrungsmittelergänzungen weiterhelfen können, um so Ihren Vitamin und Eisenmangel in den Griff zu kriegen. Mit einer speziellen Ernährungsberatung sollte es aber meines Erachtens nach möglich sein, dies soweit zu normalisieren, dass eine normale Schwangerschaft möglich ist.

12
Kommentare zu "Informationen über Neurodermitis und Schwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: