Themenbereich: Schlafen

"Schlafprobleme: tagsüber lange Wachphasen (6,5 Wochen)"

Anonym

Frage vom 17.08.2001

Mein Sohn Jonas ist jetzt 6,5 Wochen alt und hat ziemliche Schlafprobleme. Tagsüber ist er kaum zum Schlafen zu bewegen, liegt fast nur wach im Stubenwagen oder Bettchen. Allerdings läßt er sich mit dem Schnuller beruhigen. Fällt der Schnuller raus fängt das Gemeckere an. In den Wachphasen wird Jonas im Rytmus von 4 Stunden gestillt da er nicht besonders viel schreit kann man schlecht erkennen wann er Hunger hat und wann nicht. Nachts hingegen schläft er schon mal 5-6 Stunden. Wie kann ich mein Kind auch tagsüber mal zum Schlafen bewegen denn so lange Wachphasen in seinem Alter können doch nicht normal sein oder?

Anonym

Antwort vom 20.08.2001

Die langen Wachphasen sind in diesem Alter in der Tat eher ungewöhnlich, solange Ihr Sohn hierbei allerdings zufrieden in seinem Bettchen liegt und sich beschäftigt, brauchen Sie hier allerdings meines Erachtens nach nicht unbedingt einzugreifen. Vielleicht möchten Sie sich aber hier eine spezielle Beratungsstelle wenden, die Ihnen vielleicht bei Schlafproblemen weiterhelfen kann: www.gaimh.de.

15
Kommentare zu "Schlafprobleme: tagsüber lange Wachphasen (6,5 Wochen)"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: