Themenbereich:

"Rote Flecken 8M. infolge Anstrengung - wie behandeln"

Anonym

Frage vom 22.08.2001

Sehr geehrte Hebammen, vielleicht Frau Markmann?
Mein gut 8 Monate alter Sohn hat letzter Zeit oft rote Flecken um die Augen, die auch zu jucken scheinen. Ich habe mit Bioreisschlein und Mandelmus-Wassermischung angefangen zuzufüttern. Auch zwei Tage reines Stillen brachte keine Besserung. Die Flecken kommen plötzlich, wenn er sich anstrengt und verschwinden langsam wieder. Hauptsächlich treten die Flecken eben nach dem Essen oder schon während des Stillens auf. Ist er einfach ein Hektiker oder verträgt er meine Milch nicht? Auch ist seine Haut im Windelbereich länger mal rot und heilt schlecht. Es ist aber eher eine trockene immer wiederkehrende Stelle an den Beinen betroffen. Ich habe den Verdacht, daß die Bündchen der Windel scheuern. Luftstrampeln, auch ein halber Tag, reicht nicht aus. Danke für Ihre Mühe und ganz herzliche Grüße.

Anonym

Antwort vom 22.08.2001

-Leider schreiben Sie nicht, ob die Flecken in Zusammenhang mit den Mandeln stehen könnten. Kinder aus Allergikerfamilien sollten z.B. zunächst Mandeln meiden, da diese auch öfter Allergien auslösen können. Versuchen Sie daher Ihrem Sohn zunächst ohne Mandeln zu ernähren und beobachten Sie dann die Hautreaktionen. Eine Unverträglichkeit der Muttermilch wäre allerdings schon vor sehr viel längerer Zeit aufgetreten, vielleicht beobachten Sie einfach mal, was Sie selber zu sich nehmen und ob sich Ihre Eßgewohnheiten(viel Kuhmilch, Weizen oder Eier) in den Hautreaktionen wiederspiegeln. Es wird nämlich auch empfohlen sowohl in der Schwangerschaft als auch in der Stillzeit nach Möglichkeit die Aufnahme dieser Lebensmittel einzuschränken um so das Allergierisiko zu mindern.
Bei dem wunden Po bzw. der wunden Stelle am Bein könnten Sie es zunächst einmal mit einer anderen Windelsorte versuchen um herauszufinden ob es hieran liegt. Pflegen Sie die Hautstelle mit etwas Muttermilch oder - falls dies nicht möglich ist - mit einer möglichst reinen Creme ohne Parfumstoffe. Bitte beraten Sie sich aber in jedem Fall auch mit Ihrem Kinderarzt und / oder einem Arzt der auch homöopathisch weitergebildet ist um hier die Ursache der vielfältigen Hautreizungen feststellen zu können. Auf diesem Wege kann ich hier leider nur Mutmaßungen äußern aber keine wirkliche Hilfe sein.

19
Kommentare zu "Rote Flecken 8M. infolge Anstrengung - wie behandeln"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: