Themenbereich: Stillen allgemein

"Kind trinkt zhuwenig mit 6M."

Anonym

Frage vom 26.08.2001

Hallo! Unser Sohn ist 6 Monate, wird noch teilweise gestillt (morgens, nachmittags und abends), ißt auch schon Beikost, allerdings verweigert er jede Art von angebotenem Trinken. Wir haben schon sämtlich Trinkmöglichkeiten (Tasse, Schnabel, Sauger usw.) angeboten, sowie versch. Tees und Getränke ausprobiert. Wie können wir ihn zum Trinken bringen??? Vielen Dank für Ihre baldige Antwort!

Anonym

Antwort vom 26.08.2001

Bei manchen Kindern ist es leider sehr schwer diese zum trinken zu bringen. Manche Kinder löschen Ihren Durst ausschließlich über die Muttermilch und haben daher kein Durstgefühl und auch kein Verlangen nach Getränken. Hier können Sie Ihrem Sohn etwas überlisten, indem Sie die Breie etwas verdünnen, einfach die Banane mit etwas Wasser anrühren, ebenso das Gläschen am Mittag und den Brei am Abend. So können Sie dem Kleinen schon durchaus ca. 50 ml mehr Wasser zufüttern als bisher. Bieten Sie ihm zudem immer wieder Wasser an, irgendwann wird er es auch annehmen. Solange die Windeln Ihres Sohnes auch immer etwas nass sind, bekommt sie auch genug zu trinken. Lesen Sie aber bitte auch die anderen Tipps hier in der Hebammensprechstunde zu diesem Thema.

20
Kommentare zu "Kind trinkt zhuwenig mit 6M."
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: