Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Nach Fläschchen vermehrt Blähungen - Kuhmilchallergie? Welche Alternativen bei Milchnahrung?"

Anonym

Frage vom 15.09.2001

Ich habe meiner Tochter in den letzten 4 Tagen abends ein Fläschchen gegeben. Mir fällt auf, daß sie sehr häufig Blähungen hat. Kann das eine Kuhmilchallergie sein? Wie finde ich das raus? Wie macht sich bei Kindern überhaupt eine allergisczhe Reaktion gegen Lebensmittel bemerkbar? Mein Mann und ich haben keine Allergien. Wenn es eine solche wäre, wie erkenne ich Produkte, die Kuhmilchfrei sind. Kann man auch alternativ spezialnahrungen geben wie SOM von Milupa? In vielen Produkten ist dann zwar keine Kuhmilch enthalten, dafür aber überflüssige Zucker o.ä. Wo kann ich Ziegenmilch bekommen?

Anonym

Antwort vom 15.09.2001

Zunächst einmal können die Verdauungsprobleme Ihrer Tochter natürlich einfach von der Nahrungsumstellung kommen. Eine Kuhmilchunverträglichkeit muss hier nicht unbedingt dahinter stecken. Lebensmittelallergien können sich auf die unterschiedlichsten Arten bemerkbar machen: Hautreaktionen sind genauso denkbar wie Verdauungsprobleme. Herausfinden können Sie eine Allergie entweder indem Sie die entsprechenden Lebensmittel zunächst wieder meiden und beobachten, ob eine Verbesserung auftritt. Auch Allergietest bzw. eine Blutbestimmung ob ein Kind zu Allergien neigt ist meines Wissens nach möglich. Falls Ihre Tochter eine Allergie gegen Kuhmilch hat, sollten Sie zunächst die Kuhmilch ganz meiden. Als Alternative gibt es neben der Ziegenmilch aber auch eine Proteinhydrolysatnahrung, die Sie verwenden können. Auch eine Sojamilchnahrung ist hier natürlich möglich. Ziegenmilch bekommen Sie in fast jedem Bioladen oder Reformhaus, auch manche normale Supermärkte haben inzwischen Ziegenmilch im Angebot. Spezielle Ziegenmilch für die Babynahrung bekommen Sie unter www.mohrland.de oder www.blueplanet.de. Vielleicht interessiert Sie hierzu die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de): "Ernährung für Kinder aus Allergikerfamilien" und "Ernährung bei einer Kuhmilcheiweißallergie".

22
Kommentare zu "Nach Fläschchen vermehrt Blähungen - Kuhmilchallergie? Welche Alternativen bei Milchnahrung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: