Themenbereich: Schlafen

"Kind 7M. will tagsüber nicht mehr schlafen"

Anonym

Frage vom 15.09.2001

Mein Sohn ist 7 Monate und hat bisher wenig, aber regelmäßig (3x3/4 Std. tags und nachts 8 Std.)geschlafen. Seit einer Woche will er tagsüber gar nicht und abends nur noch nach stundenlangem Weinen einschlafen. Wenn Zahnen die Ursache sein sollte, soll ich ihn dann nicht zum Schlafen zwingen und den ganzen Tag "toben" lassen? Ich komme so zu gar nichts mehr, sobald ich aus seinem Blickwinkel verschwinde, schreit er. Was soll ich machen? Danke schon mal für ihre Antwort

Anonym

Antwort vom 15.09.2001

Ihr Sohn kommt in ein Alter, wo schlafen zur Nebensache wird. Schlafen ist unwichtig geworden und man muß den ganzen Tag , am besten auch Nachts aufbleiben, um ja nichts zu verpassen. Diese Entwicklung ist völlig normal und wird auch noch einige Zeit so bleiben. Am besten Sie führen feste Schlafzeiten ein und lassen Ihren Sohn auch schon mal weinen um einschlafen. Nach einiger Zeit müsste er es kapiert haben und wird zu diesen Zeiten ohne große Probleme einschlafen. In dem Buch „ Jedes Kind kann schlafen lernen“ Kast-Zahn+ Morgenthal stehen weitere Tipps zum schlafen.
Auch das er schreit, wenn Sie aus seinem Blickwinkel verschwinden , ist normal. Lassen Sie Ihn dort spielen, z.B. in der Küche im Laufstall, wo Sie gerade arbeiten.

13
Kommentare zu "Kind 7M. will tagsüber nicht mehr schlafen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: