Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Wie von HA-Nahrung auf Holle Biomilch umstellen?"

Anonym

Frage vom 15.09.2001

Liebe Hebamme,
mein Sohn ist jetzt etwas über 3 Monate alt und ich gebe ihm Hipp HA1, allerdings eher aus Vorsicht, denn ich und Mann haben keine Allergien. Daher meine 1. Frage: Kann ich umstellen auf Holle Bionahrung?
2. Frage: Sollte ich gleich auf die Folgenahrung umstellen oder noch die Anfangsmilch?
3. Frage: Kann ich ihm jetzt schon Getreidebreie zusätzlich geben?
Es wäre sehr lieb, wenn Sie mir diese Fragen beantworten würden.
Herzliche Grüsse

Anonym

Antwort vom 15.09.2001

Wenn weder Sie noch Ihr Mann unter Allergien leiden und auch kein Geschwisterkind Allergien hat, können Sie durchaus von der HA-Nahrung auf eine andere Säuglingsmilchanfangsnahrung umsteigen. Die Folgemilch ist aber - ebenso wie Getreidebreie - erst ab dem vollendeten vierten Lebensmonat zu empfehlen, da diese zuvor von dem kindlichen Verdauungstrakt noch nicht vertragen werden. Bitte warten Sie daher mindestens bis zum Ende des vierten Lebensmonates, bevor Sie dem Kleinen Getreidebreie geben. Die Folgemilch ist auch erst etwas ab dem vierten mit Beginn des fünften Lebensmonats, Sie können aber auch das gesamte erste Lebensjahr die einser Nahrung geben und brauchen nicht auf die Folgenahrung umzusteigen. Vielleicht interessiert Sie hierzu die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de): "Ernährung für Kleinkinder".

14
Kommentare zu "Wie von HA-Nahrung auf Holle Biomilch umstellen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: