Themenbereich: Gesundheit

"Stauunungsniere in der 20.SSW"

Anonym

Frage vom 26.09.2001

Ich bin in der 20. SSW. Nach einer Nierenbeckenentzündung wurde eine Stauungsniere festgestellt. Vergeht das auch wieder? Wenn nein, wie sieht eine mögliche Behandlung aus?

Anonym

Antwort vom 26.09.2001

Infektionen von Nieren und ableitenden Harnwegen (Blasenentzündungen) sind die häufigsten in der SS
vorkommenden Komplikationen. Eine Stauungsniere ist nichts ganz ungewöhnliches, trotzdem sollten Sie
Ihren Fall mit Ihrem Frauenarzt besprechen, da er die genaueren Aussagen darüber machen kann. Auf
jeden Fall brauchen Sie häufige Kontrollen und sollten deshalb in engem Kontakt zu einem Arzt
und evtl. einer Hebamme stehen.

Alles Gute!

27
Kommentare zu "Stauunungsniere in der 20.SSW"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: