Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"in der 16.SSW aus Versehen rohe Eier gegessen - Toxoplasmose gefahr?"

Anonym

Frage vom 28.09.2001

Ich bin nun in der 21 SSW
und habe in der 16 SSW aus
Versehen eine Gericht gegessen in dem rohe Eier
enthalten waren. Ist dies ein Risiko für Toxoplasmose? Meine FA sagte mir das alles möglich ist und man eh nichts dagegen tun könnte.
Köönten sie mir bitte etwas genaueres sagen ?

Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 28.09.2001

Weitgehend verzichtet werden sollte der Genuß von rohem oder ungenügend gekochtem Fleisch als auch von Innereien wegen der Infektionsgefahr mit Toxoplasmose-Erregern und rohen Eiern. Das Gleiche gilt für den Umgang mit Katzen und Katzenkot. Eine erstmalige Toxoplasmoseinfektion in der Schwangerschaft kann zu einer Gefährdung des Kindes führen, ist jedoch im ersten Drittel der Schwangerschaft selten. Eine Toxoplasmose tritt bei 0,3% aller Schwangerschaften auf. Eine Gefährdung für das Kind ist nur bei einer erstmaligen Toxoplasmoseinfektion in der Schwangerschaft möglich, im ersten Drittel der Schwangerschaft jedoch selten. Im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen wird der Toxoplasmosetiter bestimmt. Bei einer Infektion wird dieser bei weiteren Kontrolluntersuchungen positiv ausfallen. Mit freundlichen Grüßen

Weitere Informationen zum Thema Toxoplasmose

22
Kommentare zu "in der 16.SSW aus Versehen rohe Eier gegessen - Toxoplasmose gefahr?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: