Themenbereich: Nachsorge

"Was gibt es noch ausser Rückbildungsgym. nach der Geburt?"

Anonym

Frage vom 08.10.2001

die geburt meiner tochter liegt jetzt 4 monate zurück und ich habe trotz rückbildungsgym. und ueben zuhause das gefuehl das mir die gebaermutter jeden augenblick rausfaellt gibt es noch etwas was ich tun kann damit es bald besser wird ich kann auch beim huepfen das wasser nicht halten

Anonym

Antwort vom 08.10.2001

-Es gibt durchaus noch Möglichkeiten für Sie! Zunächst einmal sollten Sie vielleicht einen zweiten Rückbildungskurs machen, wo dann nochmals gezielt auf den Beckenboden eingegangen wird. Leider schreiben Sie nicht, was für Übungen Sie in Ihrem letzten Kurs gemacht haben, vermeiden Sie aber in jedem Fall alle Bauchmuskelübungen und üben Sie die im Kurs gelernten Beckenbodenübungen täglich mehrmals. Falls Sie sich nicht mehr genau an die einzelnen Übungen erinnern können oder nur wenige gemacht haben, belegen Sie bitte einen neuen Kurs bzw. erkundigen Sie sich bei Ihrer Hebamme oder Ihrem Frauenarzt nach einem speziellen Beckenbodengymnastikkurs. Dieser Kurs wird bei Beschwerden übrigens auch von den Krankenkassen bezahlt. Falls ein solcher Kurs in Ihrer Nähe nicht angeboten wird, können Sie sich auch z.B. in dem Buch "Beckenbodentraining" von Kitchenham-Pec und Bepp Übungen heraussuchen. Gerade wenn Sie solche Probleme haben, sollten Sie dringend etwas unternehmen um Ihren Beckenboden wieder zu stärken.

16
Kommentare zu "Was gibt es noch ausser Rückbildungsgym. nach der Geburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: