Themenbereich: Geburtsvorbereitung

"36.SSW beginnt durch Akkupunktur die Geburt früher?"

Anonym

Frage vom 16.10.2001

Hallo! Ich bin jetzt in der 36. SSW und habe mit Akupunktur
begonnen, die den Muttermund weicher machen soll.
Meine Frage: kann es sein, daß dadurch auch die Geburt früher beginnt?
Und ist es angebracht jetzt auf Sex zu verzichten, für den Fall daß
sich der Muntermund schon etwas öffnet?
Vielen Dank für Ihre Antwort!

Anonym

Antwort vom 16.10.2001

Grundsätzlich hat die Akkupunktur einen unterstützenden Einfluß auf den Verlauf einer Schwangerschaft und einem möglichst regelrechten Geburtsverlauf, indem hier die Schwangerschaft in ihrer Normalität und der Körper in seinem gesunden Befinden unterstützt wird. Eine solche Behandlung hat nicht den Anspruch, daß dadurch die Geburt früher eingeleitet wird, wenn der Körper nicht von selber dazu bereit ist. Die männliche Samenflüssigkeit enhält Prostaglandine, welche wehenauslösende Eigenschaft haben. Solange keine Gegenanzeigen bestehen (vorzeitige Wehen, Blutung,vorzeitiger Blasensprung u.a.) und auch von beiden Partnern gewünscht wird, gibt es keinen Grund, auf Sex zu verzichten.
Mit freundlichen Grüßen

25
Kommentare zu "36.SSW beginnt durch Akkupunktur die Geburt früher?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: