Themenbereich:

"Kind guckt immer nach links - Krankengymnastik - ja oder nein?"

Anonym

Frage vom 24.10.2001

Seit Jeremy geboren ist zieht er die linke Seite der rechten vor. Das heißt er kuckt meistens nach links. Er kann zwar auch nach rechts kucken er macht das aber sehr selten. Manchmal schläft er mit dem Kopf nach rechts. Auf meine Frage sagte der Kinderarzt er bräuchte keine Krankengymnastik er wäre ja schließlich nicht krank. Vermerkt hat er es aber in dem Gelben Untersuchungsheft und schrieb dazu wir sollten uns viel von rechts nähern.
(was wir aber schon immer auch gemacht haben.) Hat er recht und das reicht um das Problem zu lösen oder sollte ich evtl. mal einen Orthopäden aufsuchen???

Anonym

Antwort vom 24.10.2001

Sie sollten Jeremy auf jeden Fall einen Orthopäden vorstellen. Suchen Sie aber einen Orthopäden auf , der sich auf Kiss-Syndrom (bzw. auf Craniosakraltherapie)spezialisiert hat . Eine Ärzteliste bekommen Sie unter www.oceanlady.de. Nach ihrer Beschreibung kann es nämlich sein, dass Ihr Sohn ein Kiss- Syndrom hat, d.h. er hat eingeklemmte Halswirbel und die müssen, um Spätschäden und Schmerzen zu verhindern, wieder eingerengt werden.

0
Kommentare zu "Kind guckt immer nach links - Krankengymnastik - ja oder nein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: