Themenbereich: Zähne / Zahnen

"Bei Zahnungsproblemen Camomilla D 30 oder Osanit?"

Anonym

Frage vom 29.10.2001

Ich habe gelesen, daß Camomilla D 30 ebenfalls gut beim Zahnen hilft. Habe diese dann auch in der Apotheke geholt. Leider weiß ich jetzt nicht wie oft man diese geben darf, und vor allem wie viele Kügelchen. Bisher habe ich meiner Tochter (1 Jahr) immer Osanit gegeben. War auch gut. Dachte aber Abwechskung kann nicht schaden.

Anonym

Antwort vom 29.10.2001

Wenn Sie mit Osanit bisher gute Erfolge hatten, so gibt es keinen Grund zu wechseln und Sie können diese weiter geben. Als Alternative kann ich persönlich bei allen Zahnungsbeschwerden mit und ohne Fieber Viburcol Zäpfchen empfehlen. Bei der Dosierung von homöopathischen Mitteln sollte individuell verfahren werden, wenn keine besonderen Angaben gemacht wurden, dann sollten Sie bei einer höheren Potenz wie auch D30 ist die Gabe auf einmal täglich 3-5 Globuli setzen, bei einer Niedrigpotenz wie D12 können Sie eine zweimalige Gabe am Tag mit jeweils 3 Globuli nehmen.
Mit freundlichen Grüßen

23
Kommentare zu "Bei Zahnungsproblemen Camomilla D 30 oder Osanit?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: