Themenbereich: Gesundheit

"Diabetes: Zuckerwerte sehr hoch am Anfang der SS - Gefahr für das Baby?"

Anonym

Frage vom 20.11.2001

Hallo! Bin zum zweiten mal schwanger. Meine Tochter 3 Jahre war damals geplant, ich hatte gerade 3 Monate Diabetes als ich schwanger wurde. Die Schwangerschaft war problemlos. Diesmal war es ein Unfall!!! Ich habe gleich in der 3 SSW eine Termin beim Frauenarzt gemacht er sagte es sei alles inordnung. Doch meine BZ-Wete waren zu diesem Zeitpunkt nicht so gut ! um die 200 Werte. Jrtzt habe ich Angst das Mein Kind evt.eine Schaden davon getragen hat. Bin jetzt in der 7 Woche. Soll ich eine Fruchtwasseruntersuchung machen lassen?? Bitte um Rat! Danke

Anonym

Antwort vom 20.11.2001

Ich gehe davon aus, daß bei Ihnen ein Diabetes Typ 2 besteht- also kein Schwangerschaftsindizierter Diabetes. Risiken für das Kind können durch die mütterliche Stoffwechselsituation entstehen oder aber auch als Folge der bereits eingetretenen diabetischen Veränderungen. Kindliche Risiken sind in der Frühschwangerschaft, also im ersten Drittel der Schwangerschaft- sind eine Störung der Fruchtanlage bzw. -entwicklung, gehäuft auftretene Fehlbildungen und einer erhöhte Mißbildungsrate von ca 4-10%.
Je nach diabetes-Typ sollte das Vorsorgeprogramm u.a. erfassen: Frühultraschall,, eine pränatale Diagnostik(Organscreening) und natürlich die Besprechung und Kontrolle der BZ Einstellung und des BZ-Spiegels.
Es ist wichtig, daß Sie sich hierüber ausführlich und umfassend durch die Beratung Ihres zuständigen FA als auch des zuständigen Internisten aufgeklärt fühlen- letztendlich entscheiden immer Sie selber- als Mensch und als Schwangere und als Mutter. Diese Entscheidung, ob Fruchtwasseruntersuchung ja oder nein, treffen Sie. Nach meiner Überzeugung sollte diese Entscheidung aufgrund der entsprechend sich daraus möglicherweise ergebenen Konsequenzen basieren- also, warum möchte ich dies tun- was ist, wenn das Ergebnis <positiv> ausfällt- wie möchte ich mich dann entscheiden...auch die Risiken der Untersuchung selber sollten mit in Betracht gezogen werden. Es ist bestimmt in keinem Fall eine leichte Entscheidung. Ich hoffe, Ihnen eine kleines Stückchen in Ihrer eigenen Entscheidungsfindung weitergeholfen zu haben. Wenn Sie möchten, können Sie sich zudem an die www. kindernetzwerk.de wenden.
Mit freundlichen Grüßen

10
Kommentare zu "Diabetes: Zuckerwerte sehr hoch am Anfang der SS - Gefahr für das Baby?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: