Themenbereich: Schlafen

"Kein Schlafrhythmus mit 5M. - wie angewöhnen"

Anonym

Frage vom 03.12.2001

Meine Tocher wird jetzt 5 Monate alt, und ich glaube, wir haben durch die anfänglichen Blähungen verpasst, sie tagsüber auch ins Bett zu legen. Das Ergebnis ist nun, dass sie 3x am Tag nach Schreierei auf dem Arm einschläft, jeweils nur ca. 30 Minuten. Ich bin es leid, meinen Tagesablauf nur nach Arm-Schlaf-Zeiten meiner Tochter zu richten. Ich möchte sie auch tagsüber wieder ins Bett legen. Abends hatten wir anfänglich keine Probleme, aber mittlerweile ackern wir fast 1 h rum, bis sie schläft. Soll ich eine Art abgeschwächten Behandlungsplan nach dem Buch machen, weil sie noch keine 6 Monate alt ist? Vielen Dank!

Anonym

Antwort vom 04.12.2001

Wenn Sie sich durch die anstrengenden Schlafrhythmen Ihrer Tochter gestört fühlen, können Sie meines Erachtens nach durchaus schon mit der "Light - Version" des Buches beginnen. Vielleicht legen Sie die Kleine in Ihr Bett, verlassen aber zunächst nicht den Raum, oder Sie gehen häufiger zu Ihrer Tochter oder ähnliches. Vielleicht erkundigen Sie sich aber auch mal unter www.gaimh.de nach Adressen von Beratungsstellen in Ihrer Nähe, die Ihnen bei Schlafstörungen weiterhelfen können.

10
Kommentare zu "Kein Schlafrhythmus mit 5M. - wie angewöhnen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: