Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Ernährung eines 1-jährigem Kind - wie sollte es sein?"

Anonym

Frage vom 13.12.2001

Baby ist 1J wie sollte die Ernährung jetzt aussehen? Wie ist es mit Säften, wieviel Milch braucht es noch. Bisher bekommt sie nur Fencheltee oder mal Wasser (nachts noch Muttermilch).Bitte dringend um Rat. Bei unseren Speisen habe ich immer noch bedenken, gerade mit den Gewürzen. Gibt es ein gutes Buch, was Sie empfehlen können?
Danke Schön!

Anonym

Antwort vom 14.12.2001

Mit einem Jahr wird der folgende Speiseplan empfohlen: am Morgen Brot mit einem Becher Milch oder etwa 250 ml Muttermilch oder Säuglingsmilchnahrung. Die beiden Zwischenmahlzeiten am Morgen und am Abend werden als Getreide-Obst-Brei bzw. ein Brot und etwas Obst oder Obstsaft (verdünnt 1:1 mit Wasser) empfohlen, Mittags ein Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei und am Abend ein Vollmilch-Getreide-Brei mit etwas Obst bzw. Brot mit einem Becher Milch und Obst. Bei diesen Empfehlungen ist es aber immer ganz unterschiedlich, wie früh das Kind die erste Beikost bekommen hat, so gibt es z.B. Kinder, die noch nicht so früh Beikost bekommen haben und daher auch mit einem Jahr noch mehr Stillmahlzeiten bekommen. Ein Buch kann ich Ihnen hierzu nicht empfehlen. Vielleicht interessiert Sie aber zu dem Thema Ernährung die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de): "Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern".

19
Kommentare zu "Ernährung eines 1-jährigem Kind - wie sollte es sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: