Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Nach Durchfallerkrankung mit 14M - was essen und trinken?"

Anonym

Frage vom 21.12.2001

Mein Sohn 14mon.war jetzt 4 Tage im Krankenhaus wegen Durchfall,da er viel Flüssigkeit verloren hatte,war er 3 Tage am Tropfer,seit da will er nicht mehr trinken,er ist wahrscheinlich gewohnt das der Tropfer für die Flüssigkeit gesorgt hat.Der Arzt meint er soll Wasser oder Tee trinken keine Säfte,aber er trinkt kein Wasser oder Tee da kann ich machen was ich möchte,er spuckt es gleich aus.Kann er kein Saft bekommen oder ab wann wieder??Er ist seit heute wieder zuhause und hat seit zwei Tagen keinen Durchfall mehr und ist putzmunter.Was kann er jetzt schon essen??Nur Reis und Kartoffeln will er nicht mehr.Bitte um Hilfe.Danke

Anonym

Antwort vom 27.12.2001

Leider kann ich Ihnen diese Frage auf diesem Wege nicht beantworten, da mir die Ursache und die Behandlung der Verdauungsprobleme nicht bekannt sind. Grundsätzlich sollten Sie bei einem Kind nur sehr langsam mit dem Kostaufbau beginnen, wenn es zuvor so krank war, um das Verdauungssystem nicht zu stark zu beanspruchen. Andererseits sollte man bei einem Kind darauf achten, dass es ausreichend Flüssigkeit bekommt - ganz besonders bei der Vorerkrankung. Wenn Ihr Sohn also wieder ganz gesund ist denke ich, dass eine langsame Kostumstellung durchaus möglich ist. Fragen Sie aber hierzu bitte in jedem Fall noch Ihren Arzt um Rat, der sich mit der Krankengeschichte besser auskennt als ich!

13
Kommentare zu "Nach Durchfallerkrankung mit 14M - was essen und trinken?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: