Themenbereich: Gesundheit

"11.SSW - Missed Abortion - gibt es eine Alternative zur Ausschabung?"

Anonym

Frage vom 23.12.2001

Hallo!
Ich bin in der 11. SSW, mein Arzt hat diese Woche einen vermutlich schon eine Woche zurückliegende missing abortion festgestellt. Da ich schreckliche Angst vor einer Ausschabung im Krankenhaus habe, interessiert mich eine alternative Methode, sprich wie das Kind von alleine abgeht.
Bei meiner ersten Geburt bekam ich von der Hebamme - als die Wehen nachließen - Globuli, die den Muttermund erweitern sollten. Diese haben sofort gewirkt und mir die Geburt sehr erleichtert.
Wäre dies auch eine Möglichkeit in meiner jetzigen Situation oder gibt es noch andere Wege?

Anonym

Antwort vom 27.12.2001

Es ist äußerst wichtig, daß die Gebärmutterhöhle vollständig entleert wird- daß also die Fruchtanlage komplett ausgestoßen wird, da es sonst gefährliche Folgen haben kann. Aus diesem Grund ist eine instrumentelle Ausräumung mit einer Kürettage notwendig. Vor dieser Kürettage erfolgt bei einem sog. Missed Abortion eine Aufweichung des Gebärmutterhalses durch die Applikation von Prostaglandin Gels. Begleitende homöopathische Arzneimittel müßen in Absprache mit einem Arzt oder Hebamme vor Ort getroffen werden.
Mit freundlichen Grüßen

26
Kommentare zu "11.SSW - Missed Abortion - gibt es eine Alternative zur Ausschabung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: