Themenbereich: Schlafen

"Durchschlafprobleme mit 8M"

Anonym

Frage vom 06.01.2002

Hallo Hebammen-Team,
meine Tochter (jetzt 8 Monate) war am Anfang ein ziemlich unruhiges Baby. Mit 4 Monaten hat sie dann aber trotzdem durchgeschlagen von ca. 20.00 Uhr bis ca. 6.00 Uhr. Seit ca. 8 Wochen wacht sie nachts mehrmals auf. Zum Teil schläft sie nur weiter wenn sie ein Fläschen bekommt. Was kann ich dagegen tun?

Anonym

Antwort vom 07.01.2002

Oft haben die Kinder ja Gründe, warum sie plötzlich nicht mehr durchschlafen. Vielleicht bekommt ihre Tochter Zähne oder ist in einem Wachstumsschub, das sie nachts wach werden lässt. In diesem Fällen kann man den grund beheben und Sie wird nach einiger zeit wieder normal schlafen. Sie können aber sonst auch, falls Sie Ihr kein Fläschen mehr geben wollen, ihr nur Tee geben und sie damit beruhigen. Nehmen Sie sie aber nicht aus Ihrem Bett heraus und machen kein Licht an, versuchen Sie sie so zu beruhigen. Wahrscheinlich müssen Sie oft herein , um Sie zu beruhigen. Aber nach einigen Nächten müsse sie verstanden haben, das sie jetzt zu schlafen hat und nicht bespielt wird, dann müsste sie auch wieder schlafen. Reden Sie auch gar nicht mit Ihr. Oft ist dies auch nur eine Phase, die dann wieder von alleine aufhört.

20
Kommentare zu "Durchschlafprobleme mit 8M"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: