Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"36J - erstes KInd - immer müde -kein Appetitt auf Fleisch und Fisch - was tun?"

Anonym

Frage vom 24.01.2002

Bin 36 Jahre bekomme mein 1tes Baby bin immer hunde müde und habe oft Blähungen wissen sie einen Rat?Was soll ich tun mir graust im moment von Fisch und Fleisch..in der Ernährung?Danke!!!!!

Anonym

Antwort vom 25.01.2002

Ich gehe davon aus, dass Sie noch am Anfang Ihrer Schwangerschaft sind. Gerade in den ersten drei Monaten sind die Müdigkeit und die Blähungen eine normale Begleiterscheinung der Schwangerschaft. Dies kommt durch die Hormonentwicklung zustande. Im zweiten drittel wird dies verschwunden sein und Sie werden sich besser fühlen. Dadurch das sich Ihr Körper umstellt und sich auf das wachsen eines Kindes einstellt, ist Ihnen oft müde. Nutzen Sie jede Minute, falls es geht, und legen Sie sich hin und ruhen sich aus. Ihr Körper zeigt Ihnen im Moment, was er jetzt am meisten braucht. Nämlich viel Ruhe. Nutzen Sie Ihre Erholung. Es ist völlig in Ordnung, wenn Sie sich am tag hinlegen. Diese Phase geht vorbei. Auch die Blähungen verschwinden nach drei monaten. Trinken Sie viel Anis/Kümmel/fencheltee und legen sich ruhig eine Wärmflasche auf den Bauch.
Auch das Sie zur Zeit kein Fleisch und Fisch mögen, ist eine normale Abwehrreaktion Ihres Körpers.Sie müssen es jetzt nicht essen. Auch hier zeigt Ihnen Ihr Körper, was er braucht. Essen Sie viel Rohkost, Gemüse, Obst und Vollwertiges essen. Hier ist alles drin, was Sie im Moment brauchen. Und trinken Sie viel, mind. 3 liter/ Tag.

22
Kommentare zu "36J - erstes KInd - immer müde -kein Appetitt auf Fleisch und Fisch - was tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: