Themenbereich: Schlafen

"Kind 11W möchte am Tag nicht schlafen - wie Schlafrhythmus finden?"

Anonym

Frage vom 24.01.2002

Meine Tochter ist 11 Wochen alt und war davon ca. 7 Wochen mit massiven Blähproblemen gequält, sprich wir haben sie in dieser Zeit eigentlich mehr oder weniger 12 Stunden am Tag getragen. Seit ca. 3 Wochen ist dieses Problem vollständig behoben; jetzt schläft sie immer problemlos zwischen 22 und 23 Uhr ein und schläft dann ihre 10-12 Stunden durch. Leider schläft sie dann tagsüber nicht eine Minute, höchstens die Zeit, die sie im Kinderwagen spazierengefahren wird. Deshalb ist sie meist gegen Nachmittag total quenglig, überreizt und total aufgedreht; ich bringe sie aber in keinster Weise dazu, tagsüber zu schlafen. Was könnte da Abhilfe schaffen? Vielen Dank für Ihren Rat.

Anonym

Antwort vom 25.01.2002

Da Ihre Tochter nachts so gut durchschläft, ist sie ja dann ausgeschlafen und deswegen möchte sie auch nicht mehr am tag schlafen.
Versuchen Sie sie stundenweise abends immer eher hinzulegen. So dass Sie dann zwischen 19 und 21.00 Uhr einschläft und dann Ihre 10-12 Stunden Nachtruhe hält. Aber dann ist Sie morgens früher wach und mittags eher müde und Sie können Sie an ein geregelten Mittagschlaf gewöhnen. Legen Sie ihre Tochter mittags immer zu gleichen Uhrzeit hin, so dass Sie sich an die Zeiten gewöhnt.
Damit müsste dann auch die Quengelphase am Nachmittag entfallen.

14
Kommentare zu "Kind 11W möchte am Tag nicht schlafen - wie Schlafrhythmus finden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: