Themenbereich:

"Kind 5,5M dreht sich auf den Bauch und protestiert schon nach kurzer Zeit"

Anonym

Frage vom 04.02.2002

meine kleine tochter (5,5 monate) dreht sich seit 14 tagen auf den
bauch. liegt sie dann dort meckert sie nach 2-3 minuten und will wieder
umgedreht werden. sobald sie wieder auf dem rücken liegt, dreht sie sich
gleich wieder. das geht immer so hintereinander weg.
auf dem bauch streckt sie die arme weg und liegt mit der nase nach
unten. obwohl sie vorher schon den kopf für bis zu 15 minuten halten
konnte. warum kann sie den kopf jetzt nicht mehr halten und stützt sich
nicht mit dem armen nach oben ab? und ab wann ist sie alleine in der
lage sich auf den rücken zu drehen? zur zeit komme ich zu nichts wenn
sie munter ist (und das ist fast den ganzen tag)
vielen dank!


Ich danke ihnen und verbleibe

mit freundlichen grüßen

Anonym

Antwort vom 04.02.2002

-Leider kann ich Ihnen diese Frage nicht zufriedenstellend beantworten. Wahrscheinlich haben Sie schon versucht Ihre Tochter unter ein aufgehängtes Spielzeug (oder ein sogenanntes Aktivity Center) zu legen, damit sie sich hiermit beschäftigen kann. Auch in einer Pekip - Gruppe können Ihnen die Gruppenleiterinnen sicherlich einige Möglichkeiten zeigen, Ihre Tochter auch in der Rückenlage etwas länger zu beschäftigen bzw. ihr Übungen zeigen, damit sie schneller lernt sich wieder auf den Rücken zu drehen, wenn sie es möchte. Das fehlende Kopf halten kann einfach durch die Müdigkeit kommen, sollte Ihre Tochter aber insgesamt einen etwas schwächeren Eindruck machen und dies nicht auf Müdigkeit, Zahnen oder einen Wachstumsschub zurückzuführen sein, sollten Sie vielleicht einmal den Arzt befragen.

16
Kommentare zu "Kind 5,5M dreht sich auf den Bauch und protestiert schon nach kurzer Zeit"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: