Themenbereich: Risikoschwangerschaft

"17.SSW Placenta Praevia - darf man auf dem Rücken liegen?"

Anonym

Frage vom 04.02.2002

Ich bin in der 17 SSW und leide unter placenta praevia und muss daher viel liegen.Ich habe gehört, dass man nicht so oft auf dem Rücken liegen darf, weil man dann eine Arterie abklemmt die für das ungeborene wichtig ist.Stimmt das?

Anonym

Antwort vom 05.02.2002

Es stimmt. Aber das abklemmen der Arterie wird meist erst kritisch, wenn der Bauch noch größer ist und deswegen schwerer. Und dieser schwere Gebärmutter kann dann den Blutzufuhr der Hauptarterie belasten. Sie können jetzt sicher noch auf dem Rücken liegen, aber nicht zu lange, wechseln sie oft die Seiten. Sollte die Arterie abgeklemmt werden, würden Sie es merken und dann sollten Sie sofort sich auf die Seite legen. Sie würden massive Kreislaufprobleme bekommen, mit Schwindel, Übelkeit, evt. Atemnot. Das ist auch der Grund, warum ein CTG nur in Seitenlage oder im sitzen schreiben lassen sollte. Probieren Sie ,ob Sie noch auf dem Rücken liegen können.

21
Kommentare zu "17.SSW Placenta Praevia - darf man auf dem Rücken liegen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: