Themenbereich: Schlafen

"Kind 6W guter Tagschläfer - abends und nachts schlecht - was tun?"

Anonym

Frage vom 06.02.2002

Mein Sohn 6 Wochen alt schläft fast den ganzen Tag er wird regelmäßig alle 3-4 Stunden wach um zu trinken.Am frühen Abend wird er dann munter und bleibt bis ca. 23-24 wach,
dann schläft er wieder ein bis zur nächsten Mahlzeit,
oft dauert es dann bis er nachts wieder einschläft (ca 2 Stunden.) Was kann ich tun damit er Abends besser schläft?

Anonym

Antwort vom 07.02.2002

Versuchen Sie Ihren Sohn am Tag etwas länger wach zu halten. Spielen Sie vor oder nach dem stillen / Fläschchen etwas mit ihm und versuchen Sie so die Wachphasen auf den Tag zu verteilen, damit er in der Nacht und Abend müde ist und dann richtig schläft - so wie er es jetzt tagsüber macht. In der Nacht sollten Sie den Kleinen dann nur kurz hoch nehmen um ihn zu füttern und eventuell zu wickeln (manche Kinder brauchen in der Nacht nicht unbedingt bei jeder Mahlzeit eine neue Windel), in der Nacht gilt nur gedämpftes Licht und Sie sollten auch nicht viel mit dem Kleinen spielen oder sprechen um ihm ganz deutlich zu machen, dass jetzt Nacht ist und Schlafenszeit. Wenn Sie dies einige Tage praktiziert haben, wird sich das Schlafverhalten so verändern, dass die Wachphasen am Tag sind und Ihr Sohn nachts gut schläft.

20
Kommentare zu "Kind 6W guter Tagschläfer - abends und nachts schlecht - was tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: