Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Verweigern des Breies, zubereitet mit HA-Milch"

Anonym

Frage vom 10.02.2002

Unser Sohn ist 7,5 Monate alt, bekommt mittags, nachmittags und seit kurzem auch abends
Beikost. Mittags ist dies Gemüse, nachmittags Getreide-Obst-Brei. Ich koche selbst und habe abends bereits mehrere Breie probiert. Da ich Neurodermitis habe (seit drei J. jedoch beschwerdefrei)
verwende ich HA-Milch für den Abendbrei. Das Problem ist nur, dass Paul diese überhaupt nich mag und das Essen komplett verweigert. Er quengelt dann solange bis ich ihn stille. Ich denke, dass er aber nicht richtig satt wird, denn er kommt nachts immer noch 2mal und möchte trinken. Da er auch die Flasche verweigert lässt er sich nachts auch nicht mit Tee oder Wasser beruhigen. Ich stille gern, aber ich merke, dass mir der Schlaf fehlt (Meine Tochter ist knapp 2). Außerdem möchte ich nicht, dass es sich so automatisiert, dass P. nur mit der Brust zu beruhigen ist. Soll ich Ihn nachts weinen lassen? Ich freue mich auf ihre Antwort.

Anonym

Antwort vom 12.02.2002

-Meines Erachtens nach ist Ihr Kind noch zu klein, um es einfach so in der Nacht weinen zu lassen, er ist noch zu klein sind um den Sinn zu verstehen. In dem Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" wird dies zwar ab dem sechsten Lebensmonat als Möglichkeit gegeben, meines Erachtens nach ist dies aber noch etwas früh. Wenn Sie merken, dass Ihnen der Schlaf fehlt, können Sie natürlich auch nicht unbedingt noch drei mal in der Nacht stillen. Vielleicht versuchen Sie es mal eine Nacht damit, dass Ihr Mann "Dienst hat" und in der Nacht evt. mit der Flasche oder einem Schnuller zu Ihrem Sohn geht, um versucht ihn so zu beruhigen. Um dies durchzuführen, muss aber zum einen der Wille bei Ihnen und Ihrem Mann da sein, das nächtliche stillen abzugewöhnen und Sie müssen dies dann auch konsequent durchführen. Wenn Ihr Sohn den Getreide-Obst-Brei aber gerne und gut isst, tauschen Sie doch einfach mal die beiden Mahlzeiten aus, dann wird es vielleicht von alleine mit dem besseren schlafen klappen und das ganze abgewöhnen des nächtlichen stillen ist vielleicht gar nicht so schwer. Vielleicht interessiert Sie zu dem Thema Ernährung auch die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) "Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern".

21
Kommentare zu "Verweigern des Breies, zubereitet mit HA-Milch"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: