Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Probleme Kind (8 Mon.) an den Abendbrei zu gewöhnen"

Anonym

Frage vom 12.02.2002

Liebes Hebammenteam,mein Sohn ist 8 Mo.und ich habe Probleme ihn an den Abendbrei zu gewöhnen.Ich gebe im Abends den Hirsebrei von Holle unter seine 2er Nahrung.Den löffelt er dann auch aber dann kommt er in der Nacht wieder und will die Flasche.Vorher hat er von 20-6 Uhr geschlafen.Reicht ihm der Brei nicht ?Wenn ich ihm um 19 Uhr eine 1/2 Portion Brei gebe und 1 Stunde später noch eine 1/2Milchflasche dann schläft er durch.Kann ich das so weiter machen oder braucht er eine größere Portion Milchbrei?Ich bin da im Moment sehr verunsichert.Ansonsten bekommt er ca.6.30 200 ml HA2,vormittags ein Obstgläschen,mittags Gemüse/Fleischgläschen,nachmittags Obstgetreidebrei.

Anonym

Antwort vom 13.02.2002

-Versuchen Sie doch einmal Ihrem Sohn am Abend den Getreide-Milch-Brei zu geben, soviel er möchte und bieten Sie ihm zwischendurch oder später etwas zu trinken an. Vielleicht hat er einfach noch Durst und wird daher in der Nacht wach. Wenn dies auch nicht helfen sollte, können Sie ihm natürlich auch weiterhin zum einschlafen die Milch anbieten, wenn er dann besser schlafen kann. Ansonsten ist der Ernährungsplan meines Erachtens nach ausgewogen und enthält alle wichtigen Nährstoffe, versuchen Sie es aber auch mal mit frischem pürierten Obst, statt eines Obstgläschens. Vielleicht interessiert Sie zu dem Thema Ernährung auch die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) "Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern".

23
Kommentare zu "Probleme Kind (8 Mon.) an den Abendbrei zu gewöhnen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: