Themenbereich: vorzeitige Wehen

"Weicher Muttermund 33 SSW. muß der Gebärmutterhals nicht beobachtet werden?"

Anonym

Frage vom 18.02.2002

Weicher MM, 33 SSW.
Habe im Dezember den Gebahrmutterhals 3-4 cm geöffnet gehabt was aber nach Schonung,nach zwei Wochen schon wieder in Ordnung war, also er hatte sich wieder geschlossen.
Nun hatte ich wieder dieses Ziehen nach unten und so Schmerzen und bin zu meinem FA, und mir wurde dann gesagt das der MM sehr weich wär und ich solle mich schonen. Es wurde aber kein Ultraschall vom gGebährmutterhals gemacht. Was hat nun der weiche MM zu bedeuten und muss der Gebährmutterhals nicht beobachtet werden?
Danke schon mal für Ihre tolle Sache hier. Biggi

Anonym

Antwort vom 19.02.2002

Naja, dass sich am Muttermund und am Gebärmutterhals was tut, weisst schon darauf hin, dass zu viel
Wehentätigkeit vorhanden ist. Man kann aber auch naturheilkundlich was tun mit Anti-Wehen-Tee und etwas
homöopathischem (Bryophyllum), das Ihnen eine Hebamme geben kann (dann bezahlt es die Kasse) UND schonen
sollten Sie sich natürlich auch.
Wenn kein Ultraschall vom Gebärmutterhals gemacht wurde, denke ich, dass sich nicht mehr sooo viel
geändert zu haben scheint - der FA fühlte sich anscheinend sicher, sonst hätte er es gemacht.
Suchen Sie sich doch eine Hebamme, die Sie behandeln und mitbetreuen kann.
Es ist schön, eine Hebamme schon früh in der Schwangerschaft hinzu zu ziehen.
Sie ist immer eine gute Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um SS, Geburt und Wochenbett.
Sie kommt zu Ihnen nach Hause, wenn Sie das möchten und behandelt bei Bedarf Ihre Beschwerden
(in dem Fall Wehentätigkeit) mit
Naturheilkunde, was dann meist von den Krankenkassen bezahlt wird. Wenn Sie die Hebamme in der Schwangerschaft
weiter nicht
benötigen, ist es trotzdem gut, sich frühzeitig eine zu suchen, da Sie ja nach der Geburt eine Hebamme zur
Wochenbett-Betreuung brauchen und dann ist es nicht immer ganz leicht, eine zu finden, wenn man zu spät dran ist.
Diese Hebamme würden Sie dann auch schon kennen, wenn Sie sich jetzt eine suchen würden,das ist angenehm
- ich kann es Ihnen also
nur empfehlen.
Eine Hebamme finden Sie im Internet unter www.hebammensuche.de oder tel. über den Hebammenverband
unter 0721-981890. Alles Gute!

25
Kommentare zu "Weicher Muttermund 33 SSW. muß der Gebärmutterhals nicht beobachtet werden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: