Themenbereich: Schlafen

"Wie nächtliches Stillen beenden mit 7M?"

Anonym

Frage vom 21.02.2002

Unser Kind (7 Monate)wurde fast 6 Monate voll gestillt. in der Nacht wurde es regelmäßig 2 und 5 Uhr munter und bekam Muttermilch. Jetzt bekommt es mittags und abends Brei, hat allerdings nachts den Rhythmus weiter beibehalten. Wie schaffe ich es, das das Baby durchschläft?

Anonym

Antwort vom 22.02.2002

Theoretischerweise hat Ihr Kind das Alter, in dem es nachts durchschlafen kann, auch ohne Stillmahlzeiten. Sollte das Kind nachts lediglich an der Brust nuckeln, so können Sie die nächtlichen Stillmahlzeiten einstellen und zwar eine nach der anderen etwa mit fünf bis sieben Tagen dazwischen bzw. so, daß die Brust weich bleibt und sich die Muttermilchproduktion reduzieren kann.Es handelt es sich dann um eine ungünstige Einschlafbedingung, bei der das Saugen die eigentliche Einschlafhilfe ist. Hat Ihr Kind nachts wirklich Hunger, so sollten Sie das Stillen abends von dem Einschlafen trennen-eine halbe Stunde dazwischen lassen-und die Stillmahlzeiten jeweils um eine Minute verkürzen sowie den Abstand zwischen den Stillmahlzeiten vergrößern. Das Kind wird dann seine Ernährungsgewohnheiten tagsüber umstellen und entsprechend mehr trinken oder essen.
Mit freundlichen Grüßen

25
Kommentare zu "Wie nächtliches Stillen beenden mit 7M?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: