Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Säurearmes Obst für Getreide-Obst-Breie"

Anonym

Frage vom 27.02.2002

Hallo ! Mein Sohn ist jetzt 6 Monate alt. Ich habe begonnen nachmittags Obst-Getreide-Brei zu füttern. Leider scheint er auf Birne und Apfel mit wunden Po zu reagieren. In den meisten Gläschen ist leider Apfel oder Birne enthalten. Gibt es eine Möglichkeit jetzt im Winter selbst Getreide-Obst-Breie zu zubereiten? Welches Obst ist säurearm und gut geeignet ? Kann ich Dosenobst verwenden ? Eignen sich frische Bananen ? Vielen Dank für die Tipps.

Anonym

Antwort vom 01.03.2002

-Natürlich können Sie selber einen Getreide-Obst-Brei zubereiten, neben dem geriebenen Apfel, den Ihr Sohn nicht so gut verträgt, können Sie auch Bananen verwenden. Manche raten von den Bananen ab, da diese relativ süß sind und die Kleinen dann schnell an den süßen Geschmack gewöhnt werden. Aber auch Pfirsich können Sie Ihrem Sohn anbieten. Es gibt Ernährungsberater, die empfehlen immer nur einheimisches frisches Obst zu verwenden auch um Allergien zu vermeiden und raten aus diesem Grunde von den Südfrüchten wie Banane und Pfirsich ab. Von Dosenobst möchte ich Ihnen abraten, da hier wertvolle Inhaltsstoffe verloren gehen können. Vielleicht interessiert Sie zu dem Thema Ernährung auch die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) "Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern".

23
Kommentare zu "Säurearmes Obst für Getreide-Obst-Breie"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: