Themenbereich: Schlafen

"Kind6M dreht sich imSchlaf immer auf den Bauch und ist dann wach"

Anonym

Frage vom 28.02.2002

Mein Sohn (6 Monate)dreht sich nachts im schlaf ständig auf den Bauch und wird dann auch wach. Ich muß ihn dann immer wieder zurückdrehen. Er kann sich schon wieder selber auf den Rücken drehen macht es aber nicht. Das passiert ungefähr 4 bis 5 mal pro Nacht. Da er dann auch einige Zeit braucht um wieder einzuschlafen ist die Nacht dann recht kurz. Ich lege ihn Abends meistens so gegen 19:30/ 20:00 Uhr ins Bett und morgens ist er dann so gegen 6 Uhr wieder wach und will nicht weiterschlafen. Tagsüber schläft er ca. 2x 1 1/2 Stunden. Was kann ich gegen das nächtliche Aufwachen tun?

Anonym

Antwort vom 01.03.2002

Grundsätzlich sind die Schlafzeiten bzw. die Dauer der Tag-und Nachtschläfchen Ihres Sohnes so im Rahmen seines Alters in Ordnung. Mit zunehmender Mobilität des Kindes sind sie dann auch in der Lage, ihre Schlafposition selber zu verändern. Es ist unter diesen Umständen generell auch nichts dagegen einzuwenden, wenn Ihr Sohn in Bauchlage, in die er sich selber gelegt hat, weiterschläft. Sie müssen ihn also nicht unbedingt wieder zurücklegen-versuchen Sie, ob er dann auch in dieser Position wieder in den Schlaf zurückfindet und die eigentliche Unruhe bzw. das Aufwachen lediglich durch das Wiederherumdrehen Ihrerseits begründet liegt.
Mit freundlichen Grüßen

13
Kommentare zu "Kind6M dreht sich imSchlaf immer auf den Bauch und ist dann wach"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: