Themenbereich: Nachsorge

"Nach 2 SSten `fließt` das Wasser aus dem Körper - was kann das sein?"

Anonym

Frage vom 04.03.2002

ich habe zwei Kinder (3+1,5 Jahre alt) und habe seit der Geburt meines Sohnes folgendes festgestellt:
Nach dem baden in der Badewanne "fließt" mir das Wasser aus dem Körper, als ob es sich erst im Inneren gesammelt hätten.
Dies ist natürlich mehr als unangenehm und ich traue mich schon gar nicht mehr in ein Schwimmbad.
Mit Inkontinenz etc. habe ich dagegen gar keine Probleme-was könnte das sein?
Vielen Dank!

Anonym

Antwort vom 05.03.2002

Ich kann mir das in dem Zusammenhang erklären, daß die Scheide in ihrer Funktion als <Muskelschlauch> durch die vorausgegangen Geburten stark überdehnt wurde und physiologisch nun nicht mehr ausreichend <geschlossen> ist, sondern eben mehr oder weniger geöffnet, was v.a. beim Schwimmen dazu führt, daß durch die rhythmische An-und Entspannung der Scheide bzw. des gesamten Beckenbodens während des Schwimmens Wasser dort hineingelangt, welches dann erst wieder danach herauskommt, ohne daß Sie es unbedingt <merken> oder halten können.
Mit freundlichen Grüßen

21
Kommentare zu "Nach 2 SSten `fließt` das Wasser aus dem Körper - was kann das sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: