Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Dreht sich das Kind in der 26.SSW?"

Anonym

Frage vom 05.03.2002

Hallo ich bin in der 26.Woche und habe das Gefühl,daß sich unser Baby gedreht hat.Ich hatte in der Leiste Schmerzen und das gestrampel von der rechten Seite ist seitdem unter der Brust. Ist das jetzt schon möglich? Außerdem habe ich ständigen Harndrang und Schlafstörungen.Ich denke,daß dies noch ein bißchen früh ist.

Anonym

Antwort vom 06.03.2002

Normalerweise begeben sich fast alle Kinder um die 32. Schwangerschaftswoche mit ihrem Köpfchen in Richtung des Geburtskanals, d.h. liegen mit dem Kopf nach unten. Bis zu diesem Zeitpunkt und u.U. noch darüber hinaus kann sich das Kind in der Gebärmutterhöhle noch entsprechend den Raumverhältnissen drehen und wenden. Mit zunehmender Größe und Wachstum des Kindes nimmt es entsprechend mehr Raum im kleinen Becken ein, so daß die anderen Organe, die sich dort befinden, <eingeengt> werden- das gilt v.a. für die Harnblase. Die Füllmenge wird weniger und Sie müssen dafür auch öfter auf die Toilette. In diesem Zusammenhang spielt auch die Beschaffenheit der Muskulatur eine Rolle bzw. die Elastizität des Beckenbodens. Schlafstörungen können z.B. durch gezielte Atem-und Entspannungsübungen gelindert werden.
Mit freundlichen Grüßen

19
Kommentare zu "Dreht sich das Kind in der 26.SSW?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: