Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"In der SS Mozarella gegessen - was zu befürchten?"

Anonym

Frage vom 05.03.2002

Habe aus versehen Mozarella gegessen und Backamenbert.Bin in der 31/2 Woche was ist zu befürchten?

Anonym

Antwort vom 06.03.2002

Die Frage ist, ob es sich dabei um Rohmilchkäse gehandelt hat, da in diesem Listeriosebakterien enthalten sein können. Die Listeriose ist eine bakterielle Erkrankung, die durch Rohmilch, rohes Fleisch und Tierkot übertragen wird. Die Häufigkeit beträgt in Mitteleuropa etwas 2,3 Erkrankungen im Jahr je 100.000 Einwohner. Zur Prophylaxe einer Listeriose sollten Schwangere daher auf den Genuß von rohem Fleisch, rohen Eiern und roher Milch, Rohmilchkäse und auf Rohkost, die mit Tierdung gedüngt wurde, verzichten.
Laut der Deklarationspflicht in der BRD müssen Käsesorten als Rohmilchkäse gekennzeichnet sein.
Mit freundlichen Grüßen

20
Kommentare zu "In der SS Mozarella gegessen - was zu befürchten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: