Themenbereich:

"Calciummangel - weiße Flecken auf den Zähnen?"

Anonym

Frage vom 11.03.2002

Ich habe bei Ihnen nachgefragt, da mein Sohn (12 Monate) weiße Flecke auf den Zähnen sowie fingernägeln hat. Sie haben mir geschrieben, das es eventuell Calciummangel sein könnte und fragten nach dem Speiseplan. Morgens bekommt er 250 ml Aptamil 3, mittags 1 Spinat, Blumenkohl, Kürbisgläschen gemischt mit selbergemachten Karotten (davon 1 in der Woche 1 kl. Gläschen Fleisch) danach noch 1 Obstgläschen. Gegen Spätmittag erhält er nochmals eine Milchflasche (250 ml). Abends bekommt er einen Milchfreien Brei mit Obstgläschen, aber nur mit Wasser angemacht. Sollte ich ihm langsam Milch geben? Vielen Dank für Ihre Antwort.

Gruß

Anonym

Antwort vom 12.03.2002

Bei einem Kind im Alter Ihres Sohnes wird von dem Forschungsinstitut für Kinderernährung in Dortmund am Morgen ein Milchfläschchen (abwechselnd mit Brot und Milch) empfohlen. Am Abend wird dann nochmals eine Milchmahlzeit in Form eines Vollmilch-Getreide-Breies empfohlen, dies wird bei Ihnen durch die Milchflasche am Nachmittag ersetzt. Daher denke ich nicht, dass es sich bei Ihrem Sohn unbedingt um ein Calciummangel handelt, da er durch die beiden Milchfläschchen ausreichend Calcium bekommen müsste. Sie können Ihrem Sohn natürlich statt des Aptamil 3 Fläschchens auch eine normale Milch oder einen Milch-Getreide-Brei anbieten (wenn er ein großes Nuckelbedürfnis hat auch aus der Flasche, wobei Sie diese nach und nach durch den Löffel ersetzten sollten, dies wird zumindest von den Zahnärzten empfohlen). Fragen Sie doch bitte bei der nächsten Untersuchung Ihren Kinderarzt wegen der weißen Flecken um Rat.

23
Kommentare zu "Calciummangel - weiße Flecken auf den Zähnen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: