Themenbereich: Ernährung bei Allergien

"Zubereitung Hirsebrei der Fa. Holle"

Anonym

Frage vom 20.03.2002

Ich habe den Hirsebrei der Firma Holle gekauft und bin unsicher was die Zubereitung betrifft. Ich gebe meiner Tochter die Humana HA1 Milch, da sie allergiegefährdet ist. Kann ich den Brei statt der 100ml Wasser und 100ml Vollmilch auch mit 200 ml HA1 anrühren? Muß ich das Sonnenblumenöl trotzdem zugeben? Und wie lange soll ich den Brei so anmachen bzw. wann kann ich dann auf "echte" Milch umsteigen?

Anonym

Antwort vom 22.03.2002

-Sie können den Brei natürlich auch mit der HA-Milch anrühren, wenn Sie wegen der erhöhten Allergiefährdung Ihrer Tochter Kuhmilch im ersten Lebensjahr meiden möchten. Bei Kindern aus Allergikerfamilien wird empfohlen das erste Lebensjahr unter anderem auf Kuhmilch zu verzichten, da dies in Verdacht steht eine Allergieneigung zu unterstützen. Vielleicht interessiert Sie zu dem Thema Ernährung auch die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) "Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern aus Allergikerfamilien".

26
Kommentare zu "Zubereitung Hirsebrei der Fa. Holle"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: