Themenbereich: Babyernährung allgemein

"13,5 Mon. absoluter Obst- u. Gemüsemuffel, Wie Vitamine zuführen"

Anonym

Frage vom 21.03.2002

Hallo!Meine 13,5 Mon.alte Tochter ist ein absoluter Obst- und Gemüsemuffel. Auch Selbstgekochtes rührt sie nicht an. Lediglich Gläschenkost nimmt sie zu sich. Aber leider auch keine Obstgläschen.Was kann ich tun, damit sie ausreichend Vitamine zu sich nimmt. Lediglich Kartoffeln und Nudeln isst sie gerne- auch selbstgekocht.

Anonym

Antwort vom 22.03.2002

Leider gibt es immer wieder absolute Obst- und Gemüsemuffel bei den Kleinen. Am besten versuchen Sie es mal mit folgendem: bieten Sie reifes Gemüse und Obst der Saison an, dies schmeckt oft besser. Geben Sie die lieblichen Gemüsesorten wie Erbsen, Mais und Möhren und meiden Sie die eher Oxalsäure reichen Sorten wie Spinat und Mangold. Geben Sie Obst und Gemüse mal als Rohkost in kleinen Stückchen an , evt. mit einem Quarkdipp - wenn Ihre Tochter dies schon kauen kann. Auch eine Gemüsesuppe mit püriertem Gemüse oder eine Gemüsesoße zu Nudeln werden manchmal gegessen. Wenn es gar nicht anders klappt können Sie auch versuchen das Obst und Gemüse selber frisch zu entsaften, manche Kinder nehmen so die entsprechenden Vitamine zu sich, die Sie als feste Nahrung verweigern. Grundsätzlich sollten Sie aber auch immer mit gutem Beispiel vorangehen und ebenfalls das angebotene Obst und Gemüse essen.

16
Kommentare zu "13,5 Mon. absoluter Obst- u. Gemüsemuffel, Wie Vitamine zuführen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: