Themenbereich: Schlafen

"Schlaf-, und Wachrhythmus auf Sommerzeit einstellen?"

Anonym

Frage vom 28.03.2002

Liebes Hebammenteam, mein Sohn (7 Monate) hat inzwischen einen wunderbaren Rhythmus beim Schlafen und Essen. Nun ist meine Frage, wie ich mich bei der Umstellung von der Winter- zur Sommerzeit verhalten soll. Seine Zeiten sind jetzt: Mittag um 11 Uhr, Schlafen um 12:30, abends um 18 Uhr Brei, Schlafen um 19 Uhr. Soll ich die Zeiten der Sommerzeit anpassen oder die Zeiten nach der Winterzeit belassen, also ihn um 12 Uhr füttern, 13:30 Schlafen legen etc.? Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Anonym

Antwort vom 02.04.2002

-Am besten warten Sie einfach ab, wie sich der Schlaf- und Essrhythmus Ihres Sohnes sich der Sommerzeit anpasst. Und vor allem, welche Zeit besser in Ihren Tagesablauf passt. Nach ein paar Tagen der Umgewöhnung wird sich Ihr Kleiner sehr wahrscheinlich ohne große Probleme an die neue Sommerzeit gewöhnt haben, falls Sie ihn "umstellen" möchten. Wenn es allerdings besser in Ihren Tagesablauf passt, wenn er bei der Winterzeit passt, ist dies auch kein großes Problem. Für diese Frage gibt es wie Sie sehen, keine allgemein gültige Antwort, warten Sie ab, wie sich die Zeitverschiebung in Ihrer Familie bemerkbar macht.

18
Kommentare zu "Schlaf-, und Wachrhythmus auf Sommerzeit einstellen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: